Und so geht’s weiter…

06.012.2019 – Irischer (Nikolaus)Abend mit John Herb & friends;   19.00 Uhr; Guinnes satt, Irish Stew und einfach ein gemütlich geselliger Abend…

 

11.11.2019 bis einschließlich 05.12.2019 BETRIEBSRUHE!!!

08.12.2019 – Adventsbrunch; 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr (Erwachsene 19,90 €, 5-12 Jahre 8,90 €, bis 4 Jahre kostenfrei!) Euch erwartet ein reichhaltiges Buffet aus vielen Gaumenfreuden und ausgewählten Spezialitäten.

ab 18.00 Uhr – Feuertonne und Glühwein

15.12.2019 – Adventsbrunch; 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr (Infos siehe 8.12.2019)

ab 18.00 Uhr – Feuertonne und Glühwein

22.12.2019 – Fackelwanderung ab Camping Platz (Verkehrsverein) ab 16.30 Uhr, ab 17.30 Uhr Feuertonne und Glühwein im Kunstcafé

23.12.2019 – Männerfrühschoppen ab 9.30 Uhr- Wir packen Eure Geschenke ein und Ihr bereitet Euch in geselliger Runde auf Weihnachten vor…

24. und 25.12.2019 geschlossen! – Wir wünschen allen Frohe Weihnachten und besinnliche Stunden mit der Familie.

31.12.2019 – Weisswurstessen; 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr

BITTE RESERVIEREN SIE IHREN TISCH!

 

25.01.2020 – Spanischer Abend mit Ricardo Volkert

Tapas, spanischer Wein und gute Musik. Fühlen Sie sich einen Abend wie im Urlaub!

In den Gassen und Tavernen  des Südens 

Flamenco, Rumba & Romanzen

Die magische Bilderwelt spanischer und lateinamerikanischer Poesie – aus ihr zaubert Ricardo Volkert mit virtuoser Gitarre und markanter Stimme ein berauschendes Klanggemälde. Er singt und erzählt von Poeten und Vagabunden, Heiligen und Sündern. Flamenco puro, sanfte Balladen und feurige Rumbas.

Mit virtuoser Flamencogitarre und einfühlsamen Gesang begibt sich Ricardo Volkert auf eine Tour, die vor allem durch den Süden Spaniens, durch Andalusien führt. Im Gepäck befinden sich traditioneller Flamenco (Fandango, Alegrías,), andalusische Volkslieder (Zorongo, Sevillanas) und wunderschöne  Vertonungen spanischsprachiger Dichter (Federico García Lorca, Pablo Neruda, Rafael Alberti, u.a.). Orte und Zeiten werden durchquert, von den Tavernen und Gassen der Dörfer und Städte, von Granada, Cádiz und Sevilla geht es an die Strände und Gebirge Andalusiens, beladen mit Romanzen, Rumbas und Balladen. Weit jenseits ausgetretener Touristenpfade von Sonnenanbetern und Pauschalangeboten trifft er dabei auf eine magisch-poetische Bilderwelt, auf spannende, interessante Geschichten über Land & Leute, Geschichten über Poeten und Banditen, Heilige und Sünder – Geschichten aus dem Süden. Daraus formt er mit seiner Musik ein Klanggemälde aus bittersüßer Sinnlichkeit, purer Lebensfreude und Leidenschaft. Kenntnisreich, humorvoll und kurzweilig moderiert Ricardo Volkert dabei den Abend in den Gassen und Tavernen des Südens…

Der am Ammersee lebende Gitarrist Ricardo Volkert brachte sechs Semester Literaturstudium hinter sich, bevor er als Gitarrist und Sänger durchstartete. Mit dem Gitarren-Duo „Birlinger & Volkert“ gewann er erste internationale Songwettbewerbe. Anfang der 90er Jahre begegnete Ricardo Volkert dem Flamenco, der seitdem sein musikalisches Schaffen geprägt hat. Mit den Ensembles „Amor! Amor! Amor!“ und  „Locos por la Rumba“, im Duo „Cuentos del SUR“ ( www.cuentosdelsur.de ) oder bei seinen Solokonzerten bringt er traditionellen und modernen Flamenco, lateinamerikanische Musik und spanischsprachige Poesie auf die Bühne.

Von der bekanntesten Kleinkunstbühne Deutschlands, dem Mainzer Unterhaus, bis ins  legendäre Teatro da Paz von Belem an Brasiliens Amazonasmündung hat die Musik Ricardo Volkert geführt. Zahlreiche CDs zeugen von seinem erfolgreichen kreativen Schaffen …rund um die Spanische Gitarre.

www.ricardo-volkert.de

„Ricardo Volkert ist Gitarrist, …Flamencogitarrist, nein: Liedermacher, Sänger, Dichter, Interpret, Komponist, Vater. Und davon erzähl er. Geschichten (spanisch: Cuentos), aus dem Süden – Cuentos del sur“  Roland Biswurm, Bayrischer Rundfunk  BR2„Kulturleben“

Pressestimmen:

Bei ihm verschmilzt Poesie mit Musik. Er macht erlebbar was Musik kann.  Bayrischer Rundfunk BR 4 Klassik

Die Professionalität, vor allem auch die Intensität und Impulsivität die Ricardo Volkert bei der Interpretation dieser, in Flamencorhythmen gegossenen Geschichten an den Tag legt ist ebenso verblüffend wie gewaltig. Er spielt und singt nicht nur die Musik und die Gedichtinhalte: er lebt sie mit seiner Gitarre, mit seiner Stimme, mit seinem Gesicht, mit seinem ganzen Körper. Kulturkanal Radio In, Ingolstadt

Musikalisch absolute Spitzenklasse erzählt er kongenial Geschichten aus dem Süden. Viele der Songs sind vertonte spanische Lyrik. Das ist „Story-Telling at its Best. Der neue Tag (Weiden)                                                                                             

Sanft erzählt Volkert wovon die Lieder der spanischen Dichter künden – von der Liebe, natürlich, von der Einsamkeit. Dann hebt er an, spielt das, was andere nur fühlen. Und in dem so streng wirkenden Kultursaal drehen sich plötzlich Tänzerinnen wie im Traum und fast hundert Zuschauer verlieren sich in der Musik. Süddeutsche Zeitung

Die virtuosen Akkorde auf der Flamencogitarre spiegeln die gesamte Gefühlspalette wieder(…) In perfektem Spanisch und der für dieses Genre goldrichtigen Singstimme nahm Ricardo Volkert seine Zuhörer mit auf einen sehnsuchtsvollen Wunschtraum (…) Die Erzählungen und Geschichten, die Volkert seinen Liedern vorausschickt, bieten tiefen Einblick in die Seele der Flamenco-Musik. Man verliert sich in seiner schönen Sprech- und Singstimme und spürt, daß er tatsächlich meint, was er sagt und singt.  Traunsteiner Tagblatt

Unter die Haut geht bei diesem Konzert jeder Song…         Donaukurier 

Meisterhaft ist nicht nur das Gitarrenspiel von Ricardo Volkert, das das Publikum mal durch geradezu akrobatische Sprünge der Finger über die Saiten hinweg begeistert, mal den Corpus des Instruments perkussiv mit einbezieht oder durch die virtuose Behandlung der Saiten einen zweistimmigen Klang erzeugt. Nicht minder berührend sind die stimmlichen Darbietungen des Solisten, der über eine klare und geschmeidige Singstimme sowie über eine sonore Sprechstimme verfügt. Gänsehaut kommt auf, wenn Ricardo Volkert sein Stück zu einem Gedicht aus Rafael Albertis Publikation „Seemann an Land“ (Marinero en Tierra) präsentiert. Schäumend wie das Meer brodeln dabei seine rasanten Läufe.                     Eine selbst geschriebene Rumba, die er als letzte Zugabe spielt, ist derart mitreißend, dass das  Publikum den Ausnahme-Künstler für seine packende Darbietung noch einmal begeistert feiert. Wiesbadener Kurier

Ricardo Volkert singt in der Art eines Cantautors, mal gefühlvoll und romantisch, mal rhythmisch und voller Lebensfreude, spanische, andalusische und karibische Lieder. Wunderschöne Poesie bekannter Dichter wird in ebensolche Musik verwandelt.  Anda! Zeitschrift für Flamenco

Ricardo Volkert verfügt als versierter Flamencogitarrist nicht nur souverän über Idiome und Stile dieser faszinierenden Musik. In seinen Kompositionen und Vertonungen ist des Öfteren ein Schuss Pop -Appeal enthalten, was zuweilen in regelrechten Ohrwürmern resultiert(…).  Ein beflügelndes, unter die Haut gehendes Album.       Fachmagazin „Akustik Gitarre“

 Geschichten und höchst poetische Verse über die Liebe und das ach so schicksalhafte Leben, die den Liedern zugrunde liegen, weiß Ricardo Volkert den Zuhörern richtiggehend unter die Haut zu reden, bevor er die Melodie dazu anstimmt. Man hört, bestaunt und genießt die sprühenden Klänge, die in wilden Gitarrenkaskaden daher prasseln wie ein großartiges Feuerwerk.  Alt-Neuöttinger Anzeiger

 

Ricardo Volkert, Herrsching a. Ammersee

08152-989411 //  0163-800 52 13

 

27.05.2020 – Konzert mit David Blair – 19.30 Uhr

Design ohne Titel (7).png
Gitarre, Klavier, Stimme, Charisma–wo immer David Blairauftaucht das gleiche Bild: überbordende Begeisterung undFröhlichkeit. So auch bei seinem Auftritt bei „The Voice ofGermany 2017“, wo er Yvonne Catterfeld von sich überzeugte: „Duhast unterschiedliche Nuancen in deiner Stimme, singst so freiund emotional–ganz toll.“ Der kanadische Tausendsassa ist einEntertainer ersten Grades und singt seinem Publikum aus derSeele.Ob„What AmI Worried About“,„Magic“,„This Is The Soundtrack“oder seine aktuelle Single„Why“(Release 18.Januar)–DavidBlairs Sensations-Alben bieten ein wahres Füllhorn an Hits. Soschwärmt das amerikanische Performing Songwriter Magazine: „Hiseclectic collection of acoustic-pop songs provide anunforgettable soundtrack forany occasion“. „Absolutelycontagious“, meint auch die kanadische Opernsängerin und Jurorinbei „Canada’s Got Talent“ Measha Brueggergosman.Und wer das sympathische Energiebündel je live erlebte, wird demhundertprozentig zustimmen. „Ich liebe das Landund die Leute“,sagt David über Deutschland. Und die Menschen lieben ihn!Der Wahlberliner, der vor fünf Jahren Haus und Hof in Kanadaverkaufte, tourt quer durch Europa, um sein fünftes Album „AsYou Let Go: Songwriting Sundays“ vorzustellen, das offiziell am22. Februar 2019 veröffentlicht wurde. Es ist David Blairserstes rein akustisches Album, nur mit Gesang und Klavier oderGitarre mit Songs über Freiheit, Frieden, Liebe, Freundschaftund Verluste im Leben. Die Lieder stammen aus David Blairs SerieSongwriting Sundays, als der Singer/Songwriter im Jahr 2015/2016für acht Monate jeden Sonntag ein neues Lied geschrieben hat.Das Album bringt die schönsten Lieder aus dieser Sammlung